EU-Mitgliedstaaten beschließen CSR-Berichtspflicht

Mit großer Mehrheit haben die EU-Mitgliedstaaten im Rat der EU die Richtlinie zur verpflichtenden CSR-Berichterstattung angenommen. Dies teilte das Bundesjustizministerium mit. Die bereits im April vom Europäischen Parlament verabschiedete Richtlinie wird damit voraussichtlich noch in diesem Jahr in Kraft treten und muss dann innerhalb von zwei Jahren in nationales Recht umgesetzt werden.

Was die CSR-Richtlinie festlegt...

"Content Marketing segelt unter falscher Flagge"

Kein Zweifel, Marketing steckt in einer tiefen Krise. Die "guten" Zeiten, als mit klassischer Werbung noch Dinge bewegt vulgo Käufer gewonnen wurden, sind vorbei. Marketiers, immer stolz wie Bolle, "im Gegensatz zur PR messbare Erfolge" abliefern zu können, werden schweigsam.

Warum "Content Marketing" oft falsch verstanden wird und warum es die Kernkompetenzen von PR sind, die im Social Web besonders punkten...

Michael Lautenschlager leitet die Kommunikation

Seit 1. August verantwortet Michael Lautenschlager (Foto), 46, die interne und externe Kommunikation des Geschäftsfelds Elektronische Systeme beim Autozulieferer ZF Friedrichshafen.

Die Position umfasst...

Ingolf Kern wird Kommunikationschef der Preußenstiftung

Zum 1. Oktober wird Ingolf Kern (Foto), 48, Leiter der Abteilung Medien und Kommunikation beim Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. In der neu geschaffenen Abteilung fasst die größte deutsche Kulturstiftung ihre Pressearbeit, Online-Kommunikation und Publikationen zusammen.

Kern war zuvor...

"Das Feld nicht den Meinungs-Scheinriesen überlassen"

Zum "Mediendialog Lebensmittel" lud der Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft, der BLL, in dieser Woche in Berlin ein. Diskutiert wurde über Qualitätsjournalismus, den Einfluss von NGOs auf Redaktionen und 

die vergiftete Beziehung zwischen Medien und Lebensmittelwirtschaft, wie Attila Söder berichtet...

BMW und Otto Group haben die besten Pressestellen

BMW betreibt nach der diesjährigen Umfrage der Wirtschaftsforschungsgesellschaft Dr. Doeblin unter Wirtschaftsjournalisten die beste Pressearbeit aller Dax-Konzerne. Die Pressestelle von Otto belegt Rang 1 bei den Familienunternehmen.

Wer bei den Verbänden, Wirtschaftsverbänden PR-Agenturen siegte...
25.09.2014   |   Etats, Etats

Qualcomm +++ TÜV Rheinland +++ MAN Gruppe

Hotwire übernimmt nach einem erfolgreichen Pitch die PR für den Mobilfunktechnologie-Anbieter Qualcomm in Deutschland, UK, Frankreich, Spanien, Italien und Russland. Bislang waren in den einzelnen Märkten verschiedene Agenturen aktiv, darunter Liberty, Edelman, H+K Strategies und Burson-Marsteller.

Wer den TÜV Rheinland betreut...
24.09.2014   |   BMW-Mann wechselt an die Spree

Thorsten Kühnel baut neue E.ON Digital-Unit auf

Thorsten Kühnel (Foto) wechselt vom Autobauer BMW nach Berlin und wird dort E.ONs neue "Digital Transformation Unit" leiten. Die zunächst neunköpfige Konzerneinheit soll ab 1. Oktober die Digitalisierung des Konzerns koordinieren und vorantreiben.

Wie E.ON die Unit intern positioniert...

Julia Vetter managt Microsofts Digitalkanäle

Julia Vetter (Foto), 27, hat zum 1. September als Communications Managerin Digital Channels bei Microsoft Deutschland angeheuert. In ihrer Funktion verantwortet sie die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der externen Kommunikationskanäle, 

darunter Twitter und Facebook...
22.09.2014   |   MSL-Umfrage

Bundesregierung enttäuscht Public-Affairs-Entscheider

Die Große Koalition wird im ersten Jahr ihrer Regierungszeit von Public Affairs-Entscheidern mit Skepsis betrachtet. Das geht aus der aktuellen Ausgabe der jährlichen Public-Affairs-Umfrage von MSL hervor. Die Mehrheit der Befragten bewertet die Regierungsarbeit mit "schlecht" (54 Prozent) oder "sehr schlecht" (2 Prozent). Insgesamt 45 Prozent stimmen für "sehr gut" oder "gut".

Besonders mies kommen "Arbeit und Soziales" sowie die Netzpolitik weg...
  • Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • Weiter

Clip der Woche:

Versicherungs-Dadaismus

Vor knapp hundert Jahren ersetzten Dadaisten die damals sehr altbackenen und disziplinierten künstlerischen Normen durch etwas, das wir rückblickend wohl Trash nennen würden. In diese Tradition reiht sich nun auch der Autoversicherer DA Direkt ein.


www.dr-p.de/ _blank

Das aktuelle Heft