Julian Wörner und Karl Stubbe wechseln zu Achtung

Julian Wörner (Foto, rechts), 37, und Karl Stubbe (Foto, links), 30, wechseln von Burson-Marsteller, Frankfurt, nach Hamburg zu Achtung. Die Hamburger Agentur will sich damit in Sachen Unternehmens- und Krisenkommunikation verstärken.

Zuvor haben die beiden in Frankfurt...
09.02.2016   |   Job in Hamburg

Kirchhoff Consult sucht einen Berater Finanz-PR

Die Hamburger Agentur Kirchhoff Consult sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Berater Finanz-PR oder Investor Relations. Aufgabe des künftigen Stelleninhabers ist die Beratung der Kunden in allen Fragen der Finanz- und Wirtschafts-PR sowie Investor Relations. 

Weitere Informationen...
08.02.2016   |   Team ausgebaut

Matthias Lass ist neuer Kreativdirektor von Fleishman Hillard

Matthias Lass, 48, ist seit dem 1. Februar Kreativdirektor im Frankfurter Büro von Fleishman Hillard. Vor seiner Zeit bei FH war er bei Greco/Grey, Select, Stand Art und mit seiner Agentur "Rent A Creative" 

sowohl gestalterisch als auch beratend tätig...
08.02.2016   |   Wechsel innerhalb Düsseldorfs

Jens Krees heuert bei Hill+Knowlton Strategies an

Seit Anfang des Jahres verstärkt Jens Krees das Technologie-Team von Hill+Knowlton Strategies in Deutschland. Als Senior Account Manager arbeitet er am Standort Düsseldorf für Kunden aus dem Consumer-Tech- und B2B-Bereich.

Jens Krees war zuvor...
08.02.2016   |   Job in München

EHC Red Bull München sucht einen Praktikanten

Der Eishockeyclub EHC Red Bull München sucht zur Unterstützung seines Kommunikationsteams zum 1. März 2016 für die Dauer von sechs Monaten einen Praktikanten für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Weitere Informationen...

Packen wir es an!

In meinem ersten Editorial als neuer Chefredakteur des PR Reports habe ich Ihnen viel versprochen. Etwa, dass der künftige zweimonatliche Erscheinungsrhythmus vor allem eins bedeutet: Dass wir uns mehr Raum und Zeit nehmen, um die wichtigsten Themen und die besten Cases noch gründlicher zu beleuchten sowie die führenden Köpfe der Branche und ihre Strategien vorzustellen.

Mit der ersten Ausgabe des Jahres 2016 wollen wir beweisen, dass wir unsere Versprechen halten können ....
05.02.2016   |   Rückkehr nach Hamburg

Heiko Lammers nimmt Arbeit bei Jimdo auf

Allzu lang hat es Heiko Lammers offenbar nicht in Karlsruhe ausgehalten. Nach etwas über einem Jahr hat es ihn wieder nach Hamburg verschlagen, wo er einst für Faktor 3 tätig war.

Seit Anfang des Monats ist er...
05.02.2016   |   Job in Wiesbaden

Kion sucht Redakteur für die Kommunikation

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht Kion für die Abteilung Group Corporate Communications als Redakteur oder Projektmanager in der internen und externen Kommunikation. 

Weitere Informationen...
04.02.2016   |   Renommierter Krisenhelfer

Richard Gaul berät Volkswagen

Der langjährige BMW-Kommunikationschef Richard Gaul unterstützt Volkswagen in der Kommunikation. Der 69-Jährige hatte laut eigener Auskunft bereits vor dem Bekanntwerden des Manipulationsskandals einen Beratervertrag mit dem Wolfsburger Konzern.

In der Krise sei sein Mandat ausgeweitet worden ...

Monika Schaller wechselt zur Deutschen Bank

Nachdem durchgesickert war, dass die beiden Journalisten Ralf Drescher und Sebastian Jost in die Kommunikation der Deutschen Bank wechseln, wurde nun die nächste Top-Personalie bekannt:

Monika Schaller kommt von Goldman Sachs zum dem Dax-Konzern ...

Ketchum Pleon ist die Nummer eins

Im vergangenen Jahr reichte es für Ketchum Pleon nur zu Rang zwei im "PR-Kreativ-Ranking für Deutschland" von "PR-Journal"-Gründer und -Herausgeber Gerhard A. Pfeffer. Diesmal ist der zum Düsseldorfer BBDO-Netzwerk gehörenden Agentur der Sprung an die Spitze gelungen. Mit 166 Punkten (2014: 97 Punkte) rangiert Ketchum Pleon auf Platz eins

und stößt damit...

Eigendorf holt Ralf Drescher und Sebastian Jost

Zum 1. April startet Jörg Eigendorf als Kommunikationschef der Deutschen Bank. Der Wechsel des preisgekrönten Investigativjournalisten zu dem Konzern wird mit großer Spannung verfolgt. Nun sickert durch:

Eigendorf wird zwei weitere bekannte Journalisten zur Deutschen Bank holen ...
04.02.2016   |   "Die Kunst der guten Rede"

PR Report startet neue Praxisreihe "PR-Werkstatt"

"Die Kunst der guten Rede" ist das Thema der ersten "PR-Werkstatt", die das Branchenmagazin PR Report eben gestartet hat. Autor ist der renommierte Praktiker Markus Franz. 

Er machte sich unter anderem als Redenschreiber für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, für EU-Spitzenkandidat Martin Schulz und für die frühere SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles einen Namen...

Julia Richter leitet die Pressestelle des BPI

Nach dem Abschied von Pressesprecher Joachim Odenbach im vergangenen Herbst hat der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) die Stelle neu besetzt. Julia Richter übernimmt von sofort an das Geschäftsfeld Presse/Öffentlichkeitsarbeit.

Die gelernte Journalistin...

Jens Schlicht schlägt bei Blumberry auf

Nach einem halben Jahr als Senior Consultant beim Hamburger Pitchberater Cherrypicker geht Jens Schlicht neue Wege. Der 59-Jährige ist seit Mitte Januar als Seniorberater für Blumberry tätig.

Bei der Berliner Commarco-Tochter betreut er...

"Salami-Taktik halte ich für nicht zutreffend"

Im großen Interview mit dem PR Report wehrt sich Volkswagen-Kommunikationschef Hans-Gerd Bode gegen Kritik an der Krisen-PR des Konzerns. Den Eindruck, dass Volkswagen im Manipulationsskandal immer nur das bestätigt habe, was ohnehin schon nachgewiesen wurde, wies er ausdrücklich zurück.

Welche Lehren er aus der Krise zieht ...
03.02.2016   |   PR Report 1/2016

Das aktuelle Heft

Spätestens nach der für Volkswagen schlimm verlaufenen USA-Reise steht auch Kommunikationschef Hans-Gerd Bode in der Kritik. Welche Fehler er in der Krisen-PR sieht, was in der internen Kommunikation versäumt wurde und warum er manchen Medien eine "masochistische" Betrachtung vorwirft, erklärt Bode im großen Interview.

Außerdem lesen Sie auf den insgesamt mehr als 90 Seiten im neuen Heft ...
  • Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • Weiter

Clip der Woche:

Deutschland aus Flüchtlingsperspektive

Der syrische Filmemacher Firas Alshater (aka Zukar) gilt als der erste Flüchtlings-Youtuber in Deutschland. Charmant analysiert er, wie aus seiner Sicht die Deutschen so ticken.

18.02.2016 | Berlin

Handelskraft 2016

22.02.2016 | Hamburg

Social Media Week Hamburg 2016

29.02.2016 | Berlin

Schreibtraining für PR-Profis

04.03.2016 | Düsseldorf

DAPR-Grundausbildung

Das aktuelle Heft