23.04.2014   |   Studie des Ecco-Netzwerks

Leserkommentare nerven Journalisten – und beeinflussen sie

Die meisten Journalisten halten Leserkommentare mittlerweile für wenig hilfreich und antworten ihnen selten. Dennoch besprechen 60 Prozent der Redaktionen Kommentare mehr oder weniger regelmäßig – und ein fast ebenso großer Anteil gesteht ihnen Einfluss auf die künftige Berichterstattung zu. Das sind Ergebnisse einer Studie des Ecco PR-Agenturnetzes und des Journalistenportals newsroom.de.

Welche Chancen dies für Unternehmen bietet...

KG Media Factory macht Büro in Frankfurt auf

Die KG Media Factory expandiert nach Frankfurt: Das neue Büro leiten Stefanie Franzke (Foto), 42, und Agentur-Inhaber Klaus Gronewald. Franzke kommt von der atkon AG, bei der sie als Prokuristin und Standortleiterin Frankfurt die Bereiche Unternehmens- und Finanzkommunikation verantwortete.

Vorherige Stationen Franzkes waren...
22.04.2014   |   CSR-Kommunikation

Apple bekennt sich zur Farbe Grün

Der Elektronikkonzern Apple will die Welt "Besser" machen. Das Unternehmen, das nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr 33,8 Millionen Tonnen CO2 produziert hat, hat sich vorgenommen, den Kampf gegen den Klimawandel auszufechten. In einer neuen Kampagne betont Apple seine ökologische Verantwortung.

Herz ist eine Microsite...
22.04.2014   |   Fleishman Hillard in Berlin

Armin Huttenlocher verhandelt über Ausstieg

Die deutsche Führungsriege von Fleishman Hillard verändert sich weiter. Der langjährige Geschäftsführer und Public Affairs-Chef Armin Huttenlocher scheidet aus der Agentur aus.

Dem Vernehmen nach verhandelt Huttenlocher noch seinen Ausstieg...
22.04.2014   |   Einwurf von Katrin Hilger

Für Bezahl-PR braucht niemand Spezialisten

Eine Studie des Bundesverbandes Industrie Kommunikation sorgt für Aufregung in der PR-Branche: nur vier Prozent ihres Kommunikationsetats haben Industrieunternehmen im vergangenen Jahr für PR ausgegeben. Genauso viel wie für Werbegeschenke, Online-Werbung und Vkf-Aktionen.

Wenn man genau hinsieht, stichelt Katrin Hilger, halte ich die Zurückhaltung der Unternehmen für gerechtfertigt...
17.04.2014   |   Studie Employer Branding

In 75 Prozent der Unternehmen noch nicht verankert

Der Wille ist da, an der Umsetzung hapert es noch - So steht es aktuell um Employer Branding in deutschen Unternehmen. Zwar geben laut einer Studie von Esch The Brand Consultants 70 Prozent der Unternehmen an, dass der Ruf als attraktiver Arbeitgeber bedeutsamer wird. Eine aktuelle Rolle spielt das Thema aber nur bei einem Viertel der Befragten.

Weitere Ergebnisse...
17.04.2014   |   Nachhaltigkeitsberichte

EU-Parlament macht Transparenz zur Pflicht

Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern müssen künftig CSR-Berichte veröffentlichen. Der entsprechende EU-Richtlinienentwurf ist jetzt vom Europäischen Parlament durchgewinkt worden. Die Zustimmung des Rates gilt als Formsache. Betroffen sind groben Schätzungen zufolge rund 1.000 Unternehmen in Deutschland.

Mehr...
17.04.2014   |   Etats, Etats

Arag +++ Targobank +++ Panasonic

BBDO Düsseldorf übernimmt für den Versicherungskonzern Arag aus Düsseldorf die integrierte Markenkommunikation. Die Agentur konnte sich in der von der Pitchberatung Francis Drake organisierten Auswahl gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen und ist nun die kreative Leadagentur von Arag.

Wer sich den PR-Etat der Targobank gesichert hat...

"Twitter ist eine Fundgrube für Geschichten"

Wie sich der Kurznachrichtendienst Twitter effektiv nutzen lässt und wie und Unternehmen von den Einsatzmöglichkeiten des Infonetzwerks profitieren können,

erläuterte Twitters Deutschland-Kommunikationschef Dirk Hensen Ende März im PR Club Hamburg...

Motivierte Manager für Online-Projekte gefragt

Hochschulabsolventen, die ihre berufliche Zukunft in der Kommunikationsbranche sehen, kennen spätestens jetzt das Anforderungsprofil: Sie müssen am besten Erfahrungen im Projektmanagement und im Online Marketing mitbringen. Das hat eine Umfrage des Instituts für Werbung und Marktkommunikation (IWM) der Hochschule der Medien (HdM) unter Personalentscheidern ergeben.

Auch die bevorzugten Soft Skills wurden abgefragt...

Scholz & Friends Berlin holt sich Rahmenvertrag ab

Um die "Entwicklung und Gestaltung von Kommunikationsmaßnahmen" des Bundespresseamts (BPA) darf sich künftig Scholz & Friends Berlin kümmern. Das hat die Informationszentrale der Bundesregierung im Amtsblatt der Europäischen Union bekanntgegeben. Sie hatte den Auftrag im November vergangenen Jahres ausgeschrieben.

Weitere Zuschläge gingen an...
15.04.2014   |   E-Plus-Gruppe

Gunnar Benders Nachfolger Mike Cosse geht zu SAP

Mike Cosse (Foto), Kommunikations- und Politikchef von E-Plus, kehrt dem Mobilfunker den Rücken. Cosse leitet ab Mai das Berliner SAP-Büro.

Was er dort macht...
14.04.2014   |   Abschied von Zanox

Heiko Lammers verlässt Berliner Affiliate-Netzwerk

So einen radikalen Stellenabbau wie jüngst bei Konkurrent Tradedoubler, der 20 Prozent seines Personals in Europa entlassen haben soll, hat es bei Zanox zwar nicht gegeben. Einige Arbeitsplätze aber sind auch weggefallen. Jetzt ist das Affiliate-Netzwerk um einen weiteren Experten ärmer. 

Der Director PR, Heiko Lammers, verlässt die Berliner Gruppe...

"Das persönliche Gespräch bleibt das wichtigste Instrument"

Change Management und Change Communication sind Schlagwörter, die bei den führenden Konzernen Deutschlands längst zum Daily Business geworden sind. Ein Beispiel: Henkel. Welche Rolle spielen Führungskräfte? Welche Kommunikationsplattformen sind wichtig?

Birgit Ziesche berichtet über Henkels Vorzeigeprojekt "Winning Culture"...
14.04.2014   |   Interner Wechsel

Luzi Weber löst Urs Peter Naef bei der Migros ab

Urs Peter Naef (Foto), langjähriger Pressesprecher und Leiter der Externen Kommunikation des Einzelhandelsriesen Migros-Genossenschafts-Bund in Zürich, geht zum 1. Dezember in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Luzi Weber, 43, 

bisher Leiter der Internen Kommunikation...
11.04.2014   |   PR Report Awards 2014

Blumberry ist Agentur des Jahres 2014

Heiße Nacht im Berliner Heizkraftwerk Mitte: Am Donnerstag ging die 12. Ausgabe der PR Report Awards über die Bühne - im gänzlich neuen Gewand und mit ZDF-Neo-Star Jan Böhmermann als Moderator. Unter den Preisträgern: Rund 100 Finalisten in knapp 30 Kategorien - und ein glücklicher Gerhard Pfeffer.

Der Preis für die Agentur des Jahres geht an Blumberry...
11.04.2014   |   Pfeffer-Ranking 2013

Die PR-Branche wächst um 5,6 Prozent

Ja, wo sind sie denn, die Touristik-Spezialisten? Lange muss man suchen, ehe ein W&P Wilde & Partner oder ein Noble Kommunikation im aktuellen, von Gerhard Pfeffer erhobenen Ranking der PR-Agenturen auftaucht. Selbst in der Spezialauswertung für Tourismus-PR sind sie - mit Blick auf den Honorarumsatz - hinten dran. Media Consulta liegt darin an der Spitze

- wie im Gesamtranking...
  • Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • Weiter

PR Report Awards 2014

hier geht es zum ePaper.

Clip der Woche:

Bizarre McHorror-Show

"Bist Du deppert?", fragt ein McDrive-Kunde, der eigentlich nur sein Fast-Food-Menü abholen wollte. Er ist zu Recht irritiert, denn hier servieren Horrorfiguren, Sissis, Astronauten.


www.dr-p.de/ _blank

Schlagworte der Woche

Das aktuelle Heft