18.02.2016 |   Vom Tourismus auf den Wohnungsmarkt

BBU holt Silke Schendel an Bord

Silke Schendel (Foto: BBU)
Silke Schendel (Foto: BBU)

Silke Schendel hat den Job einer Pressereferentin beim Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) angenommen. Die 36-Jährige gehört zu einem fünfköpfigen PR-Team, das die Interessen der Wohnungswirtschaft in der Metropolregion Berlin-Brandenburg vertritt.

Sie arbeitete bis vor Kurzem für "visitBerlin", die Marke, unter der die Berlin Tourismus & Kongress GmbH auf dem Markt ist. Darüber hinaus war die studierte Diplom-Sozialwirtin für das Berliner Abgeordnetenhaus und die Deutsche Bahn tätig. Jetzt berichtet sie an David Eberhart, BBU-Pressesprecher und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit.

Unter dem Dach des BBU sind rund 350 öffentliche, genossenschaftliche, private und kirchliche Wohnungsunternehmen aus Berlin und Brandenburg organisiert. Die BBU-Mitgliedsunternehmen bewirtschaften gut 1,1 Millionen Wohnungen. Das sind nach Verbandsangaben rund 40 Prozent aller Mietwohnungen in Berlin und fast 50 Prozent der Mietwohnungen im Land Brandenburg.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.