26.02.2016 |   Nach drei Jahren in der Beraterfunktion

BMG ernennt Steve Redmond zum Kommunikationschef

Steve Redmond (Foto: BMG)
Steve Redmond (Foto: BMG)

Seit 2012 berät Steve Redmond das Musikrechteunternehmen BMG in Großbritannien und international. Jetzt hat die Zusammenarbeit eine neue Grundlage bekommen. Von Berlin aus wird er auf dem neu geschaffenen Posten des Senior Vice-President Global Corporate Communications die weltweite Unternehmenskommunikation lenken.

Sein Aufgabengebiet umfasst die ex- und interne Kommunikation der 2008 gegründeten Firma. Redmond soll sich sowohl um die Medienarbeit und die Beziehungen zu den Künstlern, Liedtextern und -komponisten des Musikverlags kümmern, als auch um die Kommunikation mit der Muttergesellschaft Bertelsmann, mit der Musikindustrie und den etwa 500 BMG-Mitarbeitern. Er berichtet an Geschäftsführer Hartwig Masuch.

Daneben wird Redmond einige liebgewonnene Aktivitäten aufrechterhalten dürfen. Dazu zählt etwa die Beratung der Entertainment Retailers Association, des Verbands der Medienhändler in Großbritannien.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.