06.12.2012 |   Etats, Etats

Campari +++ Illinois +++ SES +++

Brandzeichen übernimmt die PR für Campari.
Brandzeichen übernimmt die PR für Campari.

Die PR- und Social-Media-Aktivitäten der Marke Campari übernimmt künftig der Hamburger Standort der Agentur Brandzeichen. Dabei wuppt die Agentur sowohl die Konsumenten-PR als auch die Fachpresse- und Opinion-Leader-Kommunikation, sowie die strategische und redaktionelle Betreuung des Facebook-Profils der Aperitif-Marke.

Das Frankfurter Team von Fleishman-Hillard Germany hat den PR-Etat des Illinois Office of Tourism ergattert und verantwortet jetzt dessen PR-Aktivitäten in Deutschland und Österreich. Im Mittelpunkt der PR-Kommunikation steht das Thema 'Illinois - das authentische Amerika'. Fleishman-Hillard ist für die Medienarbeit für die Publikums- und Fachpresse und die Umsetzung von Presseveranstaltungen zuständig.

Möller Horcher PR übernimmt die Pressearbeit für die Made in Office GmbH, einen Anbieter von Software Add-ins für Microsoft Office. Zu den Kommunikationsmaßnahmen gehört neben klassischen PR-Maßnahmen im Print-und Online-Bereich auch die Vermittlung von Speaking Opportunities.

CA Technologies, ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen, hat sich für Hill+Knowlton Strategies entschieden. Ziel der Zusammenarbeit ist der Ausbau der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens sowie dessen Positionierung als Innovationsführer im Bereich IT-Management.

PrismaPR aus Zorneding bei München hat sich den PR-Etat des Oszilloskop-Herstellers Tektronix gesichert. Die Agentur übernimmt damit die Pressearbeit für England, Frankreich, Italien und DACH.

Victor's Residenz-Hotel vergab seinen Etat für die Öffentlichkeitsarbeit an die Münchener PR-Agentur w&p Wilde & Partner Public Relations. w&p soll dabei unter anderem für eine erhöhte Medienpräsenz des Fünf-Sterne-Hotels sorgen.

Das noch junge Münchener Büro von G+J Corporate Editors übernimmt die redaktionelle Weiterentwicklung und Betreuung des englischsprachigen Kundenmagaines "Beam" des Satellitenbetreibers SES in Luxemburg. Die erste Ausgabe des Magazins unter der Federführung von G+J erscheint im März 2013. Der Corporate-Publishing-Dienstleister konnte sich in einem Pitch gegen vier andere Agenturen durchsetzen.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.