08.01.2013 |   Neue Chance für "Chancen"-Macher

Jan-Martin Wiarda wechselt zur Helmholtz-Gemeinschaft

Jan-Martin Wiarda leitet jetzt die Kommunikation der Helmholtz-Geschäftsstelle in Berlin.
Jan-Martin Wiarda leitet jetzt die Kommunikation der Helmholtz-Geschäftsstelle in Berlin.

Jan-Martin Wiarda (Foto), 36, leitet seit 1. Januar die Abteilung Kommunikation und Medien der Helmholtz-Geschäftsstelle in Berlin. Mit knapp 34.000 Mitarbeitern und einem Jahresbudget von rund 3,4 Milliarden Euro ist die Helmholtz-Gemeinschaft die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands.

Wiarda war zuletzt stellvertretender Leiter des Ressorts "Chancen" bei der "Zeit" und ist seit vielen Jahren bei verschiedenen Tageszeitungen als Autor tätig, darunter "Süddeutsche Zeitung", "Tagesspiegel" und "Financal Times Deutschland".

2004 wurde er Redakteur bei der "Zeit". Der Journalist wurde mit mehreren Medienpreisen ausgezeichnet, zuletzt 2011 mit dem Kausa Medienpreis.

Jan-Martin Wiarda folgt auf Thomas Gazlig, der an die Berliner Charité wechselte, um dort die kaufmännische Leitung der Charité-Centren für Grundlagen-und Therapieforschung zu übernehmen.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schlagwörter in dieser News