08.01.2013 |   Ersatz für Karl Schlich

Andreas Brücher leitet Presse-Referat im Bundeskanzleramt

Andreas Brücher leitet das Pressereferat des Bundeskanzleramts
Andreas Brücher leitet das Pressereferat des Bundeskanzleramts

Andreas Brücher, 48, spricht als neuer Leiter des Pressereferats künftig für das Bundeskanzleramt unter Kanzleramtsminister Ronald Pofalla. Damit bleibt er seinem Arbeitgeber, der Bundesregierung treu.

Brücher stieg im Jahr 2000 als Pressesprecher und Chef vom Dienst beim Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ein. 2009 stieg er dann auf und wurde Referatsleiter des Presse- und Informationsamtes.

Andreas Brücher kommt für Karl Schlich, der als Geschäftsführer zur Unternehmensberatung knowbodies geht.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schlagwörter in dieser News