07.02.2013 |   Etats, Etats

Deutsche Krankenhäuser +++ Rewe +++ Jack Wolfskin +++

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft vertraut auf Burson-Marsteller für ihren Appell um faire Krankenhausunterstützung.
Die Deutsche Krankenhausgesellschaft vertraut auf Burson-Marsteller für ihren Appell um faire Krankenhausunterstützung.

Burson-Marsteller realisieren für Deutschlands Krankenhäuser eine auf drei Jahre angelegte Kampagne, die die Leistungen der Krankehäuser und ihrer Mitarbeiter stärker in die Öffentlichkeit bringen soll. Unter dem Claim "Wir alle sind das Krankenhaus" wirbt die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) für eine faire Krankenhausfinanzierung und mehr politische und öffentliche Unterstützung.

Die Agentur Castenow aus Düsseldorf realisiert die Arbeitgeberkampagne von Rewe, die in dieser Woche mit Online-Maßnahmen in die zweite Runde geht. Die schon 2012 gestartete Kampagne wirbt um Fach- und Führungsnachwuchs für die Lebensmittelkette.

Zucker.Kommunikation hat sich den Etat für die Produkt-PR von Jack Wolfskin gesichert. Die Berliner Agentur soll nun dabei helfen, ein einheitliches Markenbild über alle Kanäle sicherzustellen. Neben klassischer Medienarbeit und der Kooperation mit Testimonials und Multiplikatoren kümmert sich Zucker auch um die Begleitung von Store-Eröffnungen, um Markenerlebnisse und die strategische (Social Media) Beratung für die Outdoormarke.

Tempus Corporate, die Corporate-Publishing-Tochter des Zeit-Verlags, erstellt für Hamburgs Stadtmarketingfirma die Publikation "Hamburg: Das Magazin aus der Metropole". Das Magazin erscheint als Beilage über Die Zeit. Tempus Corporate übernimmt die Redaktion und Produktion, den Anzeigenvertrieb sowie die crossmediale Verknüpfung von Themen und Inhalten.

Die Markteineinführung der neuen Öko-Strommarke "stuttgartEnergie" der Stadtwerke Stuttgart wird von Roth & Lorenz unterstützt. Die Agentur entwickelte die gesamte Kommunikation und kümmerte sich um die Umsetzung des Launchs der Marke.

Die Frankfurter PR-Agentur C&C Contact & Creation hat bereits zum 1. Oktober 2012 die PR-Arbeit für den Flughafen Kassel-Calden übernommen. Der Flughafen soll am 4. April 2013 öffnen.

Der Mönchengladbacher Sportartikelhersteller Stanno Sport hat seinen PR-Etat an die Hamburger Kommunikationsagentur Laurich & Kollegen vergeben. Die Agentur zeichnet jetzt verantwortlich für die PR-Beratung und -Umsetzung des Unternehmens.

Die PR + Presseagentur textschwester übernimmt ab sofort die PR-Kommunikation der Modelabels Semperlei und Anna's dress affair, Düsseldorf. Zu den Aufgaben der Agentur gehören neben der klassischen Fashion-PR unter anderem auch die strategische Beratung in Kommunikationsfragen und die kontinuierliche Entwicklung von fachbezogenen Themen.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.