28.02.2013 |   Rotation Curation

Vodafone spannt die Mitarbeiter für Twitter ein

Diese Woche am Ruder von @being_vodafone: Tim Schneider, Head of Sales Promotion & Events
Diese Woche am Ruder von @being_vodafone: Tim Schneider, Head of Sales Promotion & Events

Alle müssen ran: Der Telekom-Anbieter Vodafone lässt seine Mitarbeiter an die Twitter-Tasten. Ab sofort schreiben unter dem Account "@being_vodafone" die Mitarbeiter des Düsseldorfer Mobilfunk-Unternehmens über ihren Arbeitsalltag.

Der Kopf hinter dem wandernden Account wechselt wöchentlich, vom CEO über Abteilungsleiter bis Sachbearbeiter sollen alle Hierarchie-Level eingebunden werden. Während der IT-Messe CeBit wechselt der Account täglich.

Vorbild für den Account sind "Rotation Curation"-Vorreiter wie das schwedische Profil "@sweden", über das die Skandinavier schon seit langem mit wechselnden Landsleuten ihr Land trommeln. Ähnlich: "@WeAreAustralia". In Deutschland startete vor gut einem Jahr "Munich Loves U" - ein Twitter-Kanal für München, allerdings befristet auf ein Jahr. Dem Beispiel folgten hierzulande weitere Kanäle, etwa für Deutschland oder Hamburg.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schlagwörter in dieser News