14.09.2012 |   www.bettina-wulff-kommunikation.de

Frau Wulff, Ihre Domain ist schon weg

Bettina Wulff
Bettina Wulff
Abfrage für bettina-wulff-kommunikation auf checkdomain.de

Unsere "Rausschmeißer-Meldung" zum Wochenende widmen wir Bettina Wulff: Die Nachricht, dass die Ex-First-Lady ihre PR-Agentur "Bettina Wulff Kommunikation" gründet, ließ zu Wochenbeginn die Szene aufhorchen. Doch die passende Domain hat sich unterdessen ein anderer gesichert.

"Wer ein Unternehmen gründet, kümmert sich doch als Erstes um die Namensrechte und die entsprechenden Domains", wundert sich Christian Biedermann, seit wenigen Tagen Besitzer der Domain www.Bettina-Wulff-Kommunikation.de. Als Inhaber der Siegener Agentur b3 interactive kennt er das Procedere und findet es "etwas unprofessionell", wie die Ex-First-Lady bei ihrer Unternehmensgründung vorgeht. Immerhin: bettina-wulff.de gehört ihr. 

Sollte die Jungunternehmerin wegen der Domain www.Bettina-Wulff-Kommunikation.de (zunächst eine in zartes Rot gehüllte Seite mit der Ankündigung "coming up soon", mittlerweile dem öffentlichen Zugriff entzogen) an ihn herantreten, würde er sich sicher nicht mit ihr darum streiten, betont er. Er habe sich den Domainnamen "einfach mal so gesichert", ohne kommerzielle Interessen. 

Nun sollte sich Bettina Wulff aber beeilen: Ein kurzer Domaincheck zeigt, dass für Bettina-Wulff-Kommunikation noch einige Top-Level-Domains zu haben sind, zum Beispiel -com., -.biz, -.org, -.info oder -.eu. Zugreifen!

Diesen Beitrag


Bookmarken

Kommentare

S. Margarethe am 20.09.2012 um 21:05
Mich enttäuscht dieser Artikel sehr.

Ich persönlich fände eine Domain : www.Bettina-Wulff-Kommunikation.de viel zu lang und denke, dass Bettina-Wulff.de oder eine andere kurze Domain doch super ist.

Ich finde es aber sehr traurig, dass immer mehr Menschen Ihre gute Erziehung vergessen und einen Weg zu suchen scheinen, Gift zu verspritzen oder Frau Wulff mit Häme zu übergießen:( " Siegener Agentur b3 interactive kennt er das Procedere und findet es "etwas unprofessionell" ) ( komt hier als Abwertung an :( oder auf das Trittbrett zu springen um sich ins Gespräch zu bringen ( wie hier die Siegener Agentur b3 ):" Er habe sich den Domainnamen "einfach mal so gesichert", ohne kommerzielle Interessen." ) Klar, einfach mal so... Halb Deutschland scheint sich von morgens bis abends an Frau Wulff abzuarbeiten-
Siegmund Freud sollte das mal analysieren: ("Sollte die Jungunternehmerin wegen der Domain www.Bettina-Wulff-Kommunikation.de an ihn herantreten, würde er sich sicher nicht mit ihr darum streiten, betont er".) Klar.

Ich wünsche mir sehr, dass wir endlich aufwachen und aufhören, Frau Wulff und ihre KInder psychisch zu zerstören. Nichts rechtfertigt es, Menschen dermaßen zuzusetzen.

"Spätestens wenn morgen Du gemobbt wirst oder Deine Kinder,- wenn morgen Du fühlst, was die Wulff s fühlen, dann wirst auch Du erkennen.."

Laßt und respektvoll und wohlwollend miteinander umgehen und mobbing keine Chance geben.
 
Max Oliver am 21.09.2012 um 18:12
"www.Bettina-Wulff-Kommunikation.de hat sich einfach mal schnell jemand anderes gesichert " na und?

Meine Frage an Herrn Biedermann: "Warum ist es "etwas unprofessionell", dass Frau Wulff gerade diese Domain sich nicht gesichert hat?" Erklären Sie das bitte mal mir als Laien.

Vielleicht wollte Frau Wulff diese Domain ja überhaupt nicht.
Vielleicht hat sie ja ganz andere Ideen.
Gibt es da nicht zahlreiche Alternativen?
Ob www.BW-PR-Kompetenz.de , www.Bettina-Wulff-PR.de , www.bw-kommunikation.de usw die Liste ließe sich ellenlang erweitern.

PS: Meine Empfehlung an alle, die sich zur Zeit an Frau Bettina Wulff mit Abwertungen, Beleidigungen, destruktiver Krititk abarbeiten: „Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“ .. erst dann siehst Du die Dinge auch mal von der anderen Seite. So kann sich jeder vielleicht ein wenig besser in sein Gegenüber hineinversetzen und wird hoffentlich auch ein anderes Verständnis ihm gegenüber entwickeln.

Es sind insbesondere viele abwertende, beleidigende, schlimme Kommentare im Netz. Jeder solcher Kommentare ohne Namen und Gesicht ist (schön neudeutsch gesagt) ohnehin für die Tonne- oder?
 

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.