01.11.2012 |   Finanz-Expertise

Interel verpflichtet Ex-EU-Behördenchef Jörgen Holmquist

Jörgen Holmquist kommt zu Interel
Jörgen Holmquist kommt zu Interel

Jörgen Holmquist (Foto), früher Generaldirektor für Binnenmarkt und Dienstleistungen der Europäischen Kommission, segelt ab sofort unter der Flagge der Public-Affairs-Beratung Interel.

Holmquist steigt bei Interel als Senior Advisor ein und soll die Sparte Financial Services stärken, die die Beratung aufgrund der aktuellen Finanzkrise ausbauen will. Als Generaldirektor hatte es Holmquist mit den Abwehrmaßnahmen der EU zu tun, etwa Regeländerungen bei der Aufsicht für Finanzdienstleistungen oder neue Vorschriften für Rating Agenturen, Bankkapital und Investmentfonds.

Im Sommer 2010 legte er sein Amt nieder, das er 2007 angetreten hatte. Zuvor war Holmquist Generaldirektor für Fischerei und Maritime Angelegenheiten. Vor seiner Zeit in der EU-Kommission arbeitete er für die schwedische Regierung, insbesondere deren Finanzministerium.

Lobbyieren soll Holmquist nicht, heißt es bei Interel. Er arbeite als "strategischer Berater". Interel ist seit 30 Jahren im Geschäft, Hauptsitz ist Brüssel. In Berlin gibt es ein Büro, geleitet von Claudia Conrad-Kreml.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.