30.11.2012 |   HSH Nordbank

Pressesprecher Heinz Oberlach scheidet aus

Heinz Oberlach verlässt die HSH Nordbank.
Heinz Oberlach verlässt die HSH Nordbank.

Auch Pressesprecher Heinz Oberlach (Foto), 56, verlässt die HSH Nordbank. Er war nicht ganz zwei Jahre an Bord.

In Zukunft will sich Oberlach wieder seiner eigenen Agentur zuwenden, die er 2010 unter dem Namen Textwerft Hamburg gegründet hat. Im Angebot: Texte, etwa für Unternehmenspublikationen, Presseinformationen, Newsletter.

Oberlach ist gelernter Journalist, hat früher unter anderem für RTL, den NDR und das "Hamburger Abendblatt" gearbeitet. Zu seinen Stationen auf PR-Seite zählen die Bundesagentur für Arbeit (als Pressesprecher), die Hamburger Hafen- und Lagerhaus AG (HHLA, als Leiter Öffentlichkeitsarbeit) und die frühere Astra-Brauerei Bavaria-St.Pauli-Brauerei AG (Leiter PR).

Erst vor einer Woche war das Ausscheiden von Kommunikationschef Peter Mentner bei der norddeutschen Landesbank publik geworden. Er zog offenbar Konsequenzen aus der Entscheidung des neuen Bankvorstands Constantin von Oesterreich, Thomas Knipp als Berater zu engagieren, Deutschlandchef der Agentur Brunswick. Das hatte der "Spiegel" berichtet. Die Nachfolge Mentners ist bislang nicht geklärt.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Kleine Hilfe:

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Schlagwörter in dieser News