21.02.2013 |   Donnermeyer bekommt eine Stellvertreterin

Jarmila Schneider spricht für Steinbrück

Erhält kommunikative Unterstützung: Peer Steinbrück
Erhält kommunikative Unterstützung: Peer Steinbrück

Jarmila Schneider, 35, verstärkt das Presseteam des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück und wird dessen stellvertretende Sprecherin. In dieser Rolle unterstützt sie Chefsprecher Michael Donnermeyer.

Schneider war zuletzt Sprecherin der Bayern-SPD. Von 2005 bis 2010 arbeitete sie im Berliner Willy-Brandt-Haus als Pressereferentin des SPD-Parteivorstands, nachdem sie zuvor als Redakteurin beim Verlag Berliner Wirtschaftsgespräche den Projektbereich Wirtschaft und Finanzen geleitet hatte. 


Donnermeyer selbst habe bereits vor Wochen auf eine personelle Verstärkung des Teams gedrängt, meldete Spiegel Online. In Teilen der Partei habe Verwunderung darüber geherrscht, dass Steinbrücks Sprecher monatelang auf sich allein gestellt war.

Die Partei widerspreche jedoch dem Eindruck, die Personalie sei eine Reaktion auf die Fehler im Bezug auf das Peerblog. Laut Frankfurter Rundschau sucht die SPD weitere Verstärkungen für Steinbrücks Team.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.