22.02.2013 |   Abpfiff beim 1. FC Köln

Gerd Koslowski wird Kommunikationschef bei Kaufhof

Gerd Koslowski
Gerd Koslowski

Gerd Koslowski (Foto), Kommunikationschef beim 1. FC Köln, hat die Fußballvereinslegende verlassen. Der passionierte Kölner kehrt offenbar zum 1. März zu Kaufhof zurück, wo er bereits früher tätig war. Dem Vernehmen nach baggerte der Warenhauskonzern, ebenfalls in Köln ansässig, schon länger am Ex.

Der Posten des Kommunikationschefs ist vakant, seit Stefanie Grüter jüngst zu Beiersdorf wechselte.

Koslowski, seit rund anderthalb Jahren Leiter Kommunikation und Medien beim 1. FC Köln, und der Fußballverein trennten sich einvernehmlich, heißt es. Koslowski hat den Verein bereits Ende Januar verlassen. Ob sein Posten nachbesetzt wird - derzeit unklar.

Im Versandhandels- und Warenhausgeschäft kennt sich Koslowski aus, insbesondere bei Kaufhof sitzen noch alte Bekannte: Pressesprecher Steffen Kern zum Beispiel, der seit Grüters Ausstieg interimsweise die Kommunikation führt. Koslowski leitete die Kaufhof-Kommunikation ein knappes Jahr lang von 2005 bis 2006 und wechselte dann zu KarstadtQuelle, später Arcandor.

Mehr zum Thema im aktuellen PR Report 3/2013, der an diesem Freitag erscheint.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.