Pressestellen schieben Social-Media-Frust

Pressestellen haben hohe Erwartungen an soziale Netzwerke, werden dabei aber oft enttäuscht. Wichtigster Grund: die schwache Interaktion mit den eigenen Fans und Followern. Das geht aus einer Befragung der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor hervor.

Nervige Trolle sind dabei noch das kleinste Problem...
25.11.2014   |   Bulos PRofis

Jetzt droht die Mutter aller Streiks

Die Piloten haben 2014 gestreikt, noch folgenschwerer: die Lokführer. Was haben wir uns aufgeregt! Doch es gibt eine Berufsgruppe, deren Streik wir niemals erleben wollen.

Ohne sie...

"Ich bin der Feuerwehrmann"

Während sich Lewis Hamilton im Glanz des Formel-1-Titelgewinns sonnt, plant die Elite des Motorsports schon für die kommende Saison. Denn der Rennzirkus hat an Strahlkraft verloren und unter anderen mit Marketing-Problemen zu kämpfen. Das Magazin "Campaign Asia Pacific" sprach mit Formel 1-Chef und -Vermarkter Bernie Ecclestone

über chancenlose Teams, jüngere Zielgruppen und Social Media...

Gütersloher haben jetzt drei Submarken

Gute Zukunftsaussichten bescheinigt das Forum Corporate Publishing in seinem jüngsten "Barometer" dem Markt für Unternehmenspublikationen und Content Marketing. Die Akteure richten sich darauf ein, wie etwa die Fusion von KircherBurkhardt und BurdaCreative zur Agentur C3 zeigt. Auch die nach eigenen Angaben zweistellig wachsende

Medienfabrik Gütersloh baut um...
24.11.2014   |   Voting der "Edition F"

Kühne, Gusko und Kurz unter den "Top 25" der Digitalfrauen

Edition F, eine "Business-Lifestyle-Plattform für Frauen", hat in Kooperation mit dem Verein D 64, mit einer Jury und ihres Publikums "25 Frauen für die digitale Zukunft" ausgewählt. Darunter finden sich auch Expertinnen aus PR und Unternehmenskommunikation.

Zum Beispiel TLGG-Mitgründerin Fränzi Kühne (Foto)...

In der Scheinkommunikation eingerichtet

Viele PR-Schaffende lügen sich täglich die Taschen voll und schaffen mit falschen Reichweitenzahlen sie eine Daseinsberechtigung für sich und ihre lieb gewonnenen Instrumente. Darüber hinaus sind sie es gerade bei langweiligen Mittelständlern Leid, zu kommunizieren. Weil es wirklich nix zu sagen gibt.

Zeit für die Wahrheit...

"Social Media ist keine schöne Spielwiese mehr"

Anna-Maria Zahn verantwortet als Director Social Media Research die fachliche Leitung des auf dieses Thema spezialisierten Instituts ForschungsWeb in Nürnberg. Seit 2014 ist sie Leiterin der neu gegründeten Initiative Analytics and Monitoring des Bundesverbands der Digitalen Wirtschaft (BVDW).

Im Interview kontert sie die Kritik an ihrer aktuellen B2B-Benchmark-Studie und räumt mit romantischen Ideen zum Social Web auf...
18.11.2014   |   Klenk kommentiert

Öfter mal den Chruschtschow machen!

Noch habe ich ein Kundenkonto bei Amazon. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich Ende 2015 noch dabei bin, sinkt von Tag zu Tag. Denn die aktuellen Enthüllungen rund um Luxemburg-Leaks zeigen, mit welchen legalen Steuertricks unzählige Konzerne ihren finanziellen Beitrag zum Gemeinwesen vermeiden. Amazon ist dafür nur ein Beispiel unter Vielen:

erfolgreich, global, smart – aber eben auch sehr widersprüchlich...
24.11.2014   |   PR-Rat ist wieder im Einsatz

Günter Bentele bleibt DRPR-Vorsitzender

Nach dem Ende der Querelen unter den Trägerverbänden des Deutschen Rates für Public Relations (DRPR) kann das Gremium jetzt seiner Arbeit nachgehen. Die Ratsmitglieder haben gewählt

und gehen erneut mit Günter Bentele sowie seinem Stellvertreter Matthias Rosenthal...

"Investigativredaktionen sind Haupteinfallstor für PR"

Klaus Kocks (Foto) liebt steile Thesen. Seine jüngste These, die er nun in einem Votrag für die Konrad-Adenauer-Stiftung präsentierte, stellt den Anspruch der Königsdisziplin des Journalismus auf den Kopf: Ausgerechnet die Investigativ-Teams in den Redaktionen deutscher Medien seien "das Haupteinfallstor für PR", behauptet Kocks.

Die Analyse, mit der Kocks seine These begründet, rührt an der journalistischen Ehre...
  • Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • Weiter