01.04.2015   |   Trikotwechsel

Florian Schmolz wird PR-Chef von RB Leipzig

Florian Scholz, Mitglied der Chefredaktion und langjähriger Chefreporter der "Sport Bild", verlässt Axel Springer und streift das RB-Leipzig-Trikot über.

Wie kress.de berichtet, wechselt er zum 1. Juli in die Hauptabteilung Kommunikation des Fußball-Zweitligisten...

Spektakuläre Projekte der Kategorie "Langfristige Kommunikation"

Wer in den "Essentials"-Kategorien (im Bild die für "Corporate Media - digital" nominierte "Chris Morrin Show" von fischerAppelt für Mercedes-Benz) gewonnen hat, bleibt bis zur Preisverleihung am 16. April in Berlin geheim - dass sich die Finalisten in dieser Kategoriengruppe sehen lassen können, ist schon jetzt klar.

Was diese Gruppe besonders macht...
01.04.2015   |   Online-Videothek

Netflix sucht PR-Kopf für den deutschen Markt

Da dürfte es Zulauf geben: Die US-Online-Videothek Netflix, die vor wenigen Monaten hierzulande an den Start gegangen ist, sucht nun nach einem PR-Manager für das deutsche Publikum.

Die Stelle ist laut der offiziellen Ausschreibung in Amsterdam angesiedelt...

Julia Sturmfels leitet neuen AFC Risk & Crisis Consult-Bereich

Mit Strategien und Maßnahmen der Risikokommunikation beschäftigt sich Julia Sturmfels schon seit vier Jahren bei der Unternehmensberatung AFC Risk & Crisis Consult. Jetzt hat die Tochtergesellschaft der Bonner AFC Consulting Group aus dem Thema ein eigenes Geschäftsfeld entwickelt.

Vom heutigen 1. April an...
31.03.2015   |   Global Content Impact Index

Content-Qualität vieler Marken ist ungenügend

Content Marketing ist in aller Munde, immer mehr Unternehmen setzen auf diese Strategie. Doch was dabei herauskommt, lässt oftmals zu wünschen übrig. Das hat eine Analyse von Acrolinx ergeben.

Nur 31 Prozent...

Darum geht's bei Public Affairs

Eine Analyse der Wettbewerbsbeiträge im Bereich Public Affairs, die für das Finale der PR Report Awards 2015 nominiert sind, zeigt: Es geht in der Praxis mehrheitlich um die spezifischen Ziele dieser Disziplin.

Während ein Drittel der für das Finale nominierten Kampagnen...
31.03.2015   |   Erstes DPRG-ZukunftsForum

Experten werfen Blick in die Glaskugel

"Unternehmenskommunikation in Zeiten der Postmoderne" und "Quo vadis Medienresonanzanalyse?" sind zwei von mehr als einem Dutzend Themen, die das 1. DPRG ZukunftsForum behandelt. Die Veranstaltung der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) findet am 12. Juni in der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen statt

und steht unter dem Motto...
31.03.2015   |   Markenkommunikation

Endmark-Boss Bernd Samland rät zu Naming-Regeln

Etwa ein Viertel aller Start-ups ändert oder modifiziert seinen Namen innerhalb eines Jahres nach Gründung. Und nicht einmal ein Prozent aller Unternehmen verfügt über Regeln für Namen und Sprache. Im Gegensatz dazu steht nach Meinung von Endmark-Geschäftsführer Bernd M. Samland,

wie wichtig...
20.03.2015   |   Kritik an GPRA-Chef Kohrs

"Diese Rhetorik ist aus der Zeit gefallen"

GPRA-Chef Uwe Kohrs springt für die PR-Agenturen in die Bresche und muss für seine Sicht der Dinge derzeit viel Kritik einstecken. Kohrs' Rhetorik sei aus der Zeit gefallen, meint auch Sascha Stoltenow von der Frankfurter Agentur Script.

"In einer Welt, in der es in Unternehmen keine reine Kommunikationsabteilung mehr gibt, sondern viele kommunizierende Abteilungen, entscheidet die Fähigkeit zur Kooperation über den Kommunikationserfolg", sagt Stoltenow...

Thomas Plünnecke fliegt mit L’Tur

Die L'Tur Tourismus AG, ein Lastminute-Reiseveranstalter mit Sitz in Baden-Baden, hat Thomas Plünnecke ins PR-Cockpit geholt. Der 36-Jährige leitet die Unternehmenskommunikation, fungiert als Pressesprecher

und sitzt zudem...
  • Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • Weiter