Social-Media-Skepsis deutscher Journalisten lässt nach

Journalisten aus Deutschland sind bei ihrer Social Media-Nutzung im Vergleich mit Ländern wie den USA, Großbritannien oder Schweden weiterhin sehr passiv: 60 Prozent zählen zu den passiveren Gruppen "Skeptiker" oder "Beobachter", während nur 30 Prozent zu den "Promotoren" oder "Architekten" gehören.

Die Gruppe der Skeptiker wird aber kleiner…
27.03.2015   |   BVCM-Mitgründer

Tom Noeding geht als Social Media-Kopf zu DER Touristik

Tom Noeding (Foto) geht bei DER Touristik an Bord, einem Online-Reiseveranstalter unter dem Dach der Rewe Gruppe. Noedings Job ist der Auf- und Ausbau der Social Media-Arbeit,

die Stelle wurde offenbar neu geschaffen...

Peter O. Claußen hat neue Aufgaben bei Rotkäppchen-Mumm

Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien mit Sitz in Freyburg (Unstrut) wollen international erfolgreich werden. Im Zuge der Expansionsbestrebungen etabliert Firmenchef Christof Queisser einen neuen Direktionsbereich.

Die Leitung übernimmt...

Thomas Cook beruft Christian Schmicke zum PR-Chef

Christian Schmicke (Foto) wird neuer Kommunikationschef der Thomas Cook AG. Er trete seinen Posten in Oberursel voraussichtlich Anfang Juni an, heißt es.

Den Posten hatte kürzlich Mathias Brandes frei gemacht, der in eine internationale Rolle aufsteigt...
27.03.2015   |   Im Krieg mit der Stadt Eschborn

Jürg Leipziger gewinnt Schlacht um Honorar

Hätte die Stadt Eschborn im Sommer vergangenen Jahres Jürg Leipzigers Angebot einer Vertragsauflösung angenommen... Hat sie aber nicht. Und so sind weitere 70.000 Euro fällig geworden, die der PR-Berater jetzt bekommen hat.

Dem Vorwurf der Untreue aber...
20.03.2015   |   Kritik an GPRA-Chef Kohrs

"Diese Rhetorik ist aus der Zeit gefallen"

GPRA-Chef Uwe Kohrs springt für die PR-Agenturen in die Bresche und muss für seine Sicht der Dinge derzeit viel Kritik einstecken. Kohrs' Rhetorik sei aus der Zeit gefallen, meint auch Sascha Stoltenow von der Frankfurter Agentur Script.

"In einer Welt, in der es in Unternehmen keine reine Kommunikationsabteilung mehr gibt, sondern viele kommunizierende Abteilungen, entscheidet die Fähigkeit zur Kooperation über den Kommunikationserfolg", sagt Stoltenow...
18.03.2015   |   GPRA-Chef unter Beschuss

Wolf Ingomar Faecks sieht "post-pubertäres Gattungsgehabe"

Mit seiner jüngsten Lobrede auf PR-Agenturen zieht der Präsident der Gesellschaft PR-Agenturen (GPRA), Uwe Kohrs, Kritik auf sich. Verärgert hat jetzt auch Wolf Ingomar Faecks, Chef des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen (GWA), reagiert. "Post-pubertäres Gattungsgehabe" wirft er Kohrs in einem Gastkommentar auf horizont.net vor.

Weiter heißt es...
03.03.2015   |   Neue Agentur in Berlin

Bettermann und Naumann gründen Better Nau

Katja Bettermann, 43, und Julia Naumann, 45, haben sich mit ihrer Kommunikationsagentur better nau in Berlin selbständig gemacht. Sie bieten strategische Medienberatung, Pressearbeit und Medientraining an.

Sie hatten schon einmal den gleichen Job...
26.03.2015   |   PR Report Awards 2015

Warum gibt es "Digital"-Kategorien beim Branchenpreis?

Die Dame auf dem Bild gehört zum Team der "Scary Shelter"-Kampagne von Sky; diese wiederum gehört zu den Finalisten der PR Report Awards 2015 im Bereich der Digital-Kategorien. Warum aber gibt es diese dezidierte Kategoriengruppe überhaupt,

wenn doch digitale Kompetenz längst Teil einer jeden Kommunikationskampagne sein sollte?
26.03.2015   |   Etats, Etats

Europäische Union +++ IdeenExpo +++ Berlin-Chemie

Kampagnen der Europäischen Union zielen nach Angaben von Media Consulta (mc) immer öfter auch auf Märkte außerhalb Europas ab. Eine der ersten dieser Image- und Informationskampagnen setzt die Agentur auf den Philippinen um.

Unter dem Motto "The EU and the Philippines - We Inspire Each Other"...
  • Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. ...
  • Weiter