21.03.2016 |   Etatverlust für Harvard

Sony Pictures Home Entertainment setzt auf Weber Shandwick

Sony Pictures Home Entertainment (SPHE), Hersteller, Vermarkter und Vertreiber von DVDs, Blu-ray Discs und Universal Media Discs (UMD) für die tragbare Sony-Handheld-Konsole PlayStation Portable (PSP), holt sich Unterstützung bei Weber Shandwick. Die Agentur wird sich vom kommenden Monat an um die internationale PR und Social Media-Kommunikation des Filmproduktionsunternehmens kümmern.

Weber Shandwick soll die Social Media-Kanäle ausbauen und koordinieren und SPHE bei sämtlichen PR-Aktionen helfen. Der Münchner Standort wird für alle Maßnahmen und Geschäfte in der DACH-Region die Führung innehaben. Zudem werden Weber Shandwick Brüssel und Den Haag die Kommunikation in den Beneluxstaaten übernehmen und weiterentwickeln.

Bislang hatte SPHE auf die Dienste der zu Chime Communications (WPP) gehörenden Münchner Agentur Harvard engage! Communications vertraut.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.