23.03.2016 |   Nach mehrjährigem Umbau der PR

Maika-Alexander Stangenberg verlässt United Internet

Maika-Alexander Stangenberg (Foto: United Internet)
Maika-Alexander Stangenberg (Foto: United Internet)

Der Head of Corporate Communications & Public Affairs der United Internet AG macht jetzt anderswo Karriere. Maika-Alexander Stangenberg wird das Unternehmen, zu dem unter anderem Marken wie 1&1, GMX, Web.de und Versatel gehören, zum Monatsende verlassen. Das hat der Telekomanbieter gegenüber dem PR Report bestätigt.

Stangenberg (45) war Mitte 2013 vom Essener Energiedienstleister ista zu dem TecDAX-notierten Internet-Riesen mit Sitz in Montabaur gewechselt. Seither hat er die Kommunikation des Konzerns kräftig durcheinandergewirbelt, weg von der klassischen Aufstellung mit Print im Fokus hin zu digitalem Storytelling über alle Kanäle hinweg. Über den Grund für seinen Abschied machte die 1&1-Pressestelle keine Angaben.

Diesen Beitrag


Bookmarken

Diesen Beitrag kommentieren 

Spamschutz

Um zu verhindern, dass hier Roboter Formulare ausfüllen,
bitten wir Sie, die folgende Frage zu beantworten.

Die Beiträge werden von der Redaktion geprüft und innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet.
Wir bitten um Ihr Verständnis.